Kreta

Posted: 9. November 2017

*Werbung, da Verlinkung*

Kreta, die karibische Insel im Mittelmeer (westliche Route)

Für uns ging es im Juni 2017 spontan nach Kreta. Da wir 2000 schonmal auf Kreta waren, jedoch den Osten bereisten, war es perfekt, dass wir diesmal den Westen Kretas erkunden konnten.

Spontan heißt: Dienstag haben wir die Flüge über https://www.ryanair.com/de/de/ gebucht und Freitag morgen ging es los von Düsseldorf Weeze nach Kreta-Chania, die Flugzeit betrug 3:30Std. Wir suchten nach einer Unterkunft, die nicht weit vom Flughafen war. Wir entschieden uns für das http://www.sunrise.com.gr/ in Platnia, was wir über l’tur buchten. Es ist ein familiengeführtes Hotel, mit 65 Zimmern, Pool und all in Verpflegung.

Kretas Westküste bietet unzählige Traumstrände, die jedoch ein Mietwagen voraussetzten. Da wir unsere Mietwagen meistens Monate vorher buchen, war es tatsächlich nicht so einfach einen spontan zu bekommen. Aber nichts ist unmöglich!

Diesen haben wir am Flughafen ganz unkompliziert abgeholt, achtet bitte darauf, dass ihr im Vorfeld einen guten Versicherungsschutz abschliesst, dann braucht ihr vor Ort nichts mehr zusätzlich dazubuchen. Das Navigationsgerät bringt ihr einfach von zu Hause mit, um euch hierbei Kosten zu sparen.

Da die Zeit etwas knapp war, habe ich mir bezgl. Städte, Strände und Sehenswürdigkeiten, Tipps bei https://www.tripadvisor.de/ geholt.

Da wir mit Freunden unterwegs waren, war klar, dieser Urlaub soll pure Erholung werden, mit griechischen Wein, Ouzo und Moussaka und ganz viel Baklava.

Top 4 Strände:

Balos Lagoon

Es ist eine Bucht mit einer hinter ihr befindlichen Lagune an der Westküste. Der Zugang mit dem Auto, ist nicht unbedingt für ängstliche Fahrer zu empfehlen (keine Leitplanken, enge Kurven). Kurz hinter der Ortschaft Kaliviani endet die asphaltierte Straße und eine unbefestigte Piste zieht sich etwa acht Kilometer. Am Ende der unbefestigten Straße befindet sich eine Taverne mit Parkplatz. Von dort aus müsst ihr noch ungefähr 1 Kilometer über eine Steintreppe zurücklegen. Bedenkt bitte, dass ihr auch wieder zurück zum Auto müsst, der Weg ist anspruchsvoll. Liegen und Schirme können vor Ort gemietet werden, da wir schon sehr früh da waren, haben wir nichts bezahlt.

Balos Lagoon

Eine weitere Möglichkeit die Bucht zu erreichen bietet ein Ausflugsschiff, was täglich von Kissamos fährt. (Ende April bis Ende Oktober)

Elafonisi

Elafonisi
Elafonisi

Elafonisi ist eine kleine Insel am südwestlichen Zipfel. Nach Elafonissi führt eine einzige befestigte Straße, die von der Hauptstraße von Kissamos kommend bei Kefali Richtung Vathi südlich abzweigt. Danach erreicht man einen Parkplatz direkt vor dem Strand. Der Sandstrand ist durch winzige Muschelteilchen rosa gefärbt, wodurch dieser auch bekannt geworden ist. Das Wasser ist flach und für Familien super geeignet. Es gibt eine Bar, WC, Liegen und Sonnenschirme.

Da kann man entspannt den ganzen Tag verbringen.

Elafonisi

Falassarna

Mein absoluter Tipp ist Falassarna, es ist wunderschön, dass Wasser ist kristallklar, hier kann man seine Seele baumeln lassen. Das einzige Manko war der Wind, es war extrem windig, so das man die Handtücher an der Liege befestigen musste. Es gibt eine Beachbar, wo man essen und trinken kann. Preise waren für eine Bar vollkommen ok. Liege und Sonnenschirme waren ebensfall vorhanden.

Mit dem Auto ist der Strand super erreichbar, ein Parkplatz ist kostenlos vorhanden.

Oberhalb des Strandes gibt es eine tolle Taverne, der Ausblick ist super. Es lohnt sich!

Seitan Limania

Diese Bucht ist kein Geheimtipp mehr, jedoch sollte man gut vorbereitet sein, wenn man diese Bucht besuchen möchte. Sie liegt in der Nähe des Flughafen Chania, jedoch ist der Zugang zum Parkplatz reiner Nervenkitzel. Es gibt keine Leitplanken, die Straße ist sehr steil und ziemlich eng, nur erfahrenen Fahrern würde ich dieses empfehlen. Nicht nur der Zugang zum Parkplatz ist schwierig, der Abstieg zum Strand gestaltete sich noch schwieriger. Man muss klettern und schwindelfrei sein, nur mit festen Schuhwerk runter gehen! Essen und Trinken solltet ihr euch genug mitbringen, es ist  kaum Schatten vorhanden.

Doch wenn man es geschafft hat, ist es das Paradies!!!

 

Ausflugsziele

Chania

Chania ist eine Hafenstadt und ein tolles Ausflugsziel um durch die kleinen Straßen zu schlendern und griechische Spezialitäten zu schlemmen. Es gibt zahlreiche Restaurants und Cafes.

Rethymnon

Die Altstadt von Rethymnon hat einen italienischen Charme, was auf die Geschichte zurückzuführen ist. Ihr könnt euch den venezianischen Hafen anschauen und die kleinen Gassen auf euch wirken lassen. Überall gibt es kleine Souvenirläden mit Ölivenöl, Ouzo und Naturprodukten aus der Region.

Bei Fragen und Anregung meldet euch bei mir.

 

 

Merken

Merken

Merken

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?